über diese Seite

Ziel dieser Seite:

Auf diesem Blog möchte ich zeigen ob (-und wenn ja) wie es gelingen kann ein Müllfreies Unternehmen zu werden.

Die Motivation zu diesem Blog:

Ich bin durch meine Frau auf die homepage ZeroWastehome von Bea Johnson und die ZeroWaste Ideen aufmerksam geworden. Irgendwann hat Sie angefangen, diese Ideen bei uns zu Hause zu erzählen und Schritt, für Schritt hat sie umgesetzt. Zuerst war ich sehr skeptisch, kein Müll produzieren, wie soll das gehen? All die Umverpackungen, was soll ich Einkaufen, geht das überhaupt? Keine Plastik und Papiertüten mehr, keine Umverpackungen mehr, worin soll ich Duschgel oder Haarschampoo kaufen?

Inzwischen haben wir den Müll zuhause sehr stark reduziert. Gefühlt bringen wir den Plastikmüll nur noch jeden Monat einmal zur gelben Tonne, Restmüll fällt noch viel weniger an. Wir haben jetzt hauptsächlich Biomüll.

Das hätte ich zu Beginn nicht für möglich gehalten.

Die Idee zu ZeroWasteCompany.de

Ende November 2013 habe ich eine neue Stelle angetreten. Es gibt für uns Mitarbeiter kostenloses BIO-Obst und BIO-Gemüse, Biobrot zweimal in der Woche, Montagmorgens Brötchen und kostenlos Tee, Kaffee, Wasser und Apfelsaft. Was es jedoch nicht gab, war eine Mülltrennung in den Küchen in denen meine Kollegen und ich das Bio-Frühstück sitzen und essen und trinken.

Die Herrausforderung und die Idee

Wenn es gelänge der ZeroWaste Idee in meinem neuen Unternehmen zu verbreiten, dann würden nicht nur die Firma, sondern auch die Familien und die Freunde und Bekannten meiner Kollegen von den ZeroWaste Ideen erfahren. Die Wirkung und der Mulitplikationseffekt wäre sehr groß.

Kritik, Anregungen, Fragen,

erreichen kann man mich per E-mail an:

meinen Vornamen ( at ) Domainname . de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Refuse, Reduce, Reuse, Recycle, Rot (and only in that order)